/

 

 

Zuhause lernen & nachhaltig üben: 3 Tinnitus-Meditationen als Download (Gesamtlänge ca 70 Minuten)

Produkt: „Hör Dich frei – 3 Tinnitus Meditationen“ (mp3 Dateien als Download)

Für mich ist die Hilfe zur Selbsthilfe ein wichtiger Bestandteil einer Tinnitus- und Hörtherapie. Wie es so schön heißt. "Übung macht den Meister". Mit diesen drei von mir speziell für Tinnitus Betroffene konzipierten Meditationen können Sie bei regelmäßigem Üben und Verinnerlichen der dort vorgestellten Hör-Taktiken viel für sich selbst erreichen. 

Das Ziel ist zu lernen, sich auf das Hier und Jetzt zu fokussieren und sich eine "dickere Haut" zuzulegen, damit der Tinnitus weniger Aufmerksamkeit und damit weniger Raum in Ihrem Leben hat und Sie mehr in Ihre eigenen Mitte kommen. Die in den Meditationen vorgestellten Übungen und Hör-Taktiken sind leicht zu erlernen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Jede einzelne der drei Übungen setzt inhaltlich einen anderen Fokus, so dass Sie dem Tinnitus mit unterschiedlichen Taktiken begegnen können. Manchmal ist eine ganzheitliche Atem-Meditation wie bei der "Lotus"-Übung hilfreich und die Vorstellung, alles an sich abperlen zu lassen. Manchmal ist es vielleicht wichtiger, die Übersicht zu behalten wie bei der "Berg"-Übung: Stabilität fördern und einen klaren Blick behalten. Die Übung "Wasserfall" fokussiert sich auf das innere Gleichgewicht und lädt ein, zur eigenen Mitte zurückzukehren. 

Die Übungen können einzeln oder auch zusammen genutzt werden. Sie können sie als Einschlafhilfe genau so gut nutzen wie morgens als Start in den Tag oder zwischendurch auf dem Sofa. Es ist kein gesonderter Raum dafür erforderlich.

Preis Download: 23 €, Preis CD 25 € (inkl. versichertem Versand). Der CD-Versand erfolgt per Deutsche Post mit Sendungsverfolgung. Zahlungsweise: Vorkasse (siehe AGB)

Wenn Sie einen Download oder eine CD bestellen möchten schicken Sie mir bitte eine Nachricht mit Ihrer Post-Anschrift über das Kontaktformular, dann sende ich Ihnen meine Konto- bzw. PayPal Details. Nach Zahlungseingang erhalten Sie i.d.R. innerhalb von 24h einen Download-Link per Mail zur Plattform „WeTransfer“. Eine Registrierung bei „WeTransfer“ ist nicht erforderlich. Sie nutzen WeTransfer lediglich, um die mp3 Dateien auf Ihren PC oder mobiles Endgerät runterzuladen.

Beachten Sie bitte meine AGB: www.hoergymnastik.de/kontakt_agb

Hörprobe der Lotusmediation:

Infos zur Aufnahme

 Ansicht CD

Feedback zu den 3 Meditationen:

"Sie helfen mir perfekt beim Einschlafen. So komme ich richtig zur Ruhe".

"Seit ich sie habe sind sie meine Lieblingsmeditationen. Ich höre sie gern mit der Familie, sie sind nicht nur für Tinnitus-Betroffene gut".

"Meine Lieblingsübung ist der Berg. Manchmal stelle ich mir vor, dass ich zum Gebirge werde, je mehr ich die Übung wiederhole".

"Warum atme ich seit Jahren so flach? Warum habe ich nie darauf geachtet, mein Kiefergelenk locker zu lassen? Eigentlich ist vieles simpel. Danke für die Anleitung."

"Mir helfen die Bilder aus der Natur. Das ist bodenständig und nicht so esoterisch."

"Mir gefällt am allerbesten, dass es gar keine Begleitmusik gibt. Ich habe so lang nach etwas gesucht, wo mich keine Begleitmusik nervt und an Entspannung hindert."

"Ihre Aufnahmen sind ein Geschenk, denn ich mag einfach nicht in einer Gruppe üben. So kann ich etwas nur für mich tun, wann und wo es mir passt".

"Manchmal schlafe ich schon beim Hören der ersten Meditation ein, sie sind so schön ruhig gesprochen." 

Tinnitustraining

Eine Therapie bei chronischem Tinnitus bringt die Schulmedizin häufig an ihre Grenzen. Akzeptanz, Entspannungsübungen spielen bei chronischem Tinnitus eine wichtige Rolle. Qi Gong konnte sich als Entspannungsverfahren bewähren, wie eine Studie der Klinik Traunstein belegte. Als erfahrene Hörtherapeutin nutze ich einen ganzheitlichen Übungsansatz. Übungen, die der Muskelentspannung (Fokus Kiefergelenk), und der Beruhigung des Geistes dienen. Um nicht “Opfer der Ohrgeräusche” zu werden und die Aufmerksamkeit umzulenken – weg vom Tinnitus, hin zu mehr Gleichgewicht. Hierbei setze ich folgende Elemente ein:

Gesprächstherapie, Ohrgeräusche überlagern & Selektives Hören fördern, Entspannungsübungen - Ganzheitlich Atmen & Tönen - Klopfübungen aus dem Qi Gong, Gleichgewichtstraining, Ton-Analyse,  individueller Trainingsplan zum besseren Umgang mit Tinnitus.

Das Tinnitus-Training erfolgt als Einzeltraining, in der Regel an 3 Terminen à 90 Minuten und ist aktuell nur online via zoom möglich. Der Paketpreis hierfür beträgt €270 inkl. Übungsunterlagen. Das Tinnitus-Training wird individuell nach Ihren Bedürfnissen erarbeitet. Dazu sende ich Ihnen vorab einen Fragebogen zu. Ein Erstgespräch zur Beratung kostet €50 für 45 Minuten inkl. Fragebogenauswertung (nur online/telefonisch möglich). 

Hörtraining  

Hörgeräte und Hörimplantate “hören” anders. Die Geräte sorgen dafür, dass die Sinneszellen und Nervenbahnen auf Klänge impulsiv ansprechen, damit das Gehirn mit Höreindrücken versorgt wird. Hörtraining hilft, sich besser an den neuen Höreindruck zu gewöhnen und die Hörerinnerung zu reaktivieren. Wir entwickeln Hörtaktiken, um das Optimum der Hörleistung herausholen zu können. So gewinnen Sie Sicherheit im Alltag.

Das Hörtraining umfasst individuelle Bausteine: Hörerinnerung fördern,  Selektives Hören, ähnlich klingende Wörter unterscheiden, Hören in geräuschvoller Umgebung, Hörtaktiken, Telefon-/Medientraining, Richtungshören, Hörquiz.

Ein Hörtraining erfolgt als Einzeltraining. Zum Einstieg haben sich 3 Termine à 90 Minuten bewährt. Der Paketpreis hierfür beträgt € 270 inkl. Übungsunterlagen. Das Training wird individuell zusammengestellt. Dazu sende ich Ihnen vor Beginn einen Fragebogen zu.

Gesprächstherapie

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie bin ich ausgebildet in klientenzentrierter Gesprächstherapie. In einigen Fällen, zum Beispiel in oder nach außergewöhnlichen seelischen Belastungssituationen, kann eine Gesprächstherapie begleitend von Nutzen sein. Diese rechne ich nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker ab. Viele Zusatzversicherungen sowie private Krankenversicherungen erstatten die Kosten, je nach Tarif und Anbieter mit und ohne Zuzahlung. Gern erstelle ich Ihnen nach einer Erstberatung einen individuellen Therapieplan. Bei dieser Form der Gesprächstherapie steht die Arbeit im Hier & Jetzt im Vordergrund. Bewährt haben sich je nach Themenlage mind. 3, maximal 10 Termine, die stets lösungsorientiert aufeinander aufbauen.

Seminare

 „Hör Dich frei – besser leben mit Tinnitus“ (Hilfe zur Selbsthilfe)

Der Tag vermittelt sowohl Theorie als auch Praxis. Der Gruppenaustausch ist von Vorteil. Es werden keine Diagnosen gestellt, das Seminar ist keine Therapie! Wir führen Übungen durch, die dem ganzheitlichen Atmen, der Muskelentspannung, vor allem des Kiefergelenkes, und der Beruhigung des Geistes dienen. Der Seminartag ist in 4 Abschnitte geteilt: Basiswissen Tinnitus (Theorieteil); Töne innen & außen harmonisch verbinden; Selektives Hören, Ohrgeräusche überlagern; Entspannungs- und Atemübungen

Mehr Gleichgewicht – Besser leben mit Schwindel“ (Hilfe zur Selbsthilfe)

Es werden keine Diagnosen gestellt, das Seminar ist keine Therapie! Schwindel ist keine Krankheit, sondern Ausdruck einer  Störung, die verschiedene Ursachen haben kann. Für eine Therapie ist stets die Abklärung durch einen Facharzt erforderlich!

Viele Betroffene fragen sich: Was kann ich selbst tun? Gleichgewichtstraining, Augentraining und Muskelkräftigung spielen eine große Rolle. Qi Gong Übungen sind für das Gleichgewichtstraining hilfreich. Zu den Übungen wird ein fundierter theoretischer Hintergrund vermittelt. Die Übungen können selbständig fortgeführt werden. Der Seminartag ist in vier Abschnitte geteilt: Basiswissen Schwindel, Schwindel & Hörschädigung, Gleichgewichtstraining, Augen & Gleichgewicht/Entspannungsübungen

Die eintägigen Seminare laufen in der Regel von 10 bis 17 Uhr und kosten € 90 pro Person (mind. 4 Teilnehmer). Jeder Teilnehmer erhält ein Skript.  Sie haben Interesse an einem Seminar für Ihre Gruppe, Verein, Mitarbeiter? Sprechen Sie mich gern an – meine Seminare sind aktuell nur online möglich.

Sie finden mich auch auf Instagram (externe Verlinkung per Bild-Click und Link):  https://www.instagram.com/hoergymnastik

Referenzen

"Ursula S.: Ich möchte mich bei Ihnen noch einmal sehr herzlich bedanken. Sie waren im Prozess hin zum Annehmen-Können des Rauschens in meinem Kopf meine ganz große Hilfe! Das Geräusch ist nicht weg, aber es hat keine Macht mehr über mich. Ich höre auch immer wieder Ihre CD mit den tollen Meditationen, auch wenn es mir z.B. nur um eine kurze Mittagsentspannung geht."

„Der Seminar-Tag verging wie im Fluge. Mir gefiel sehr die Mischung aus Theorie und Praxis. Vieles war mir nicht bewusst, ich habe mich bei meinem Arzt nicht so gründlich aufgeklärt gefühlt.“   E.W.

„Ich habe schon mehrere Hörrehabilitationen und Entspannungskurse mitgemacht.Nie konnte ich mich mit Atem-Übungen anfreunden. Heute im Seminar ist mir klar geworden, wie wichtig es ist, dass ich bewusster atme.“   A.S.                     

„Liebe Frau Witt, ich möchte Sie als meinen persönlichen Coach engagieren. Sie tun mir einfach gut. Es macht so viel Freude Ihnen zuzuhören, weil es so herzlich, locker und doch auf den Punkt ist.“   R.K.                                                                                

„Ich hatte ja keine Ahnung, dass Qi Gong mir so gut tun kann in Bezug auf den Tinnitus. Ich dachte immer, das sei zu asiatisch fernöstlich. Aber heute habe ich gespürt, was es bewirken kann.“ I.H.                                              

„Grundsätzlich kann ich Entspannungsübungen nicht gut umsetzen. Sie haben es durch die richtigen Übungen und ihre positive Art geschafft, dass sich mein Umgang mit der Hörschädigung wesentlich verbessert hat.“  N.B.

„Erst durch unsere Gespräche habe ich verstanden, wie wichtig eine persönliche Strategie für den Umgang mit Tinnitus ist. Dafür haben Sie mir wirksame Hilfen an die Hand gegeben - professionell & persönlich.“ C. L.

„Ich war skeptisch, ob die Behandlung sinnvoll ist. Ihre einfühlsame Art hat es mir leicht gemacht mich auf die Hörtherapie einzulassen. Die Scham, mitzusingen beim Tönen, wich schnell einem Gefühl des Wohlfühlens.“ C.S.

„Schwindel ist so ein komplexes Thema. Es hat mir so viel Angst gemacht. Ich verstehe nun viel besser, was da mit mir passiert. Das Schwindel-Seminar hat mir wieder Selbstvertrauen gegeben.“ S.R.